Der Bischof und der Krieg

bischof huber ist ein kluger mann. er weiss was gut ankommt beim publikum und so nutzte der seine osterbotschaft zur abrechnung mit dem irak krieg. nichts dagegen zu sagen. wenn die kirchen leer sind muss die amtskirche eben volksnah sein.

zum thema „christenverfolgung“ fand er die folgenden bestechenden worte !

Es ist auf beklemmende Weise grotesk, dass sie unter der Herrschaft des Diktators Saddam Hussein besser lebten als unter dem Protektorat der amerikanischen Schutzmacht.

ach wie nett. saddam hussein als schutzpatron der christen im irak. nettes maerchen. ist aber leider gar nicht lustig.

ueberhaupt war saddam hussein der voellige gutmensch, die paar vergasten kurden interessieren natuerlich nicht (waren ja auch keine christen), auch das abschlachten der gegner und die abwesenheit der primaersten menschenrechte sind nicht wichtig. saddam hussein war gut – georg bush ist boese. punkt. das ist die logik von herrn huber. und er befindet sich in „guter gesellschaft“ der ueberwiegenden mehrheit der deutschen.

meine zustimmung hat er nicht. ich bin froh das saddam hussein hingerichtet worden ist. ich denke zurueck an das jahr 1991 (wer redet noch von kuwait ?), ich denke an die raketen auf tel aviv, an die angst vor giftgas, wieder einmal made in germany. wo war bischof huber da ? mit den anderen „anti-kriegs-demonstranten“ auf der strasse ? ach so … bei denen die fuer ihren verlogenen frieden die existenz israels bewusst auf´s spiel gesetzt haben ?

was sagt bischof huber eigentlich zur vertreibung der christen aus den autonomiegebieten ? natuerlich kann er nicht sagen das es den christen unter der israelischen „besatzung“ besser ging als heute (was gaza betrifft), das nichtjuden unbehelligt in israel leben koennen, das christliche staetten von israelischen soldaten beschuetzt werden, ungeachtet der rhetorik von mitgliedern der amtskirche.

natuerlich darf bischof huber das nicht sagen. seine freunde von pax christi und andere gutmenschen waeren verstoert. wo kommt man denn dahin ? arme christen mit solchen wahrheiten zu behelligen ? und das wuerde auch gar nicht so gut in die nachrichten passen.

also lieber kritik am irak krieg. das kommt immer gut an. passt ins bild. weiter so !