Erinnerungen

Ich weiss das ich nicht nur bezüglich des „Pottes“ in Erinnerungen schwimme. Heute hat sich auch im Pott viel geändert. Stichwort „Strukturwandel“. Aber ich glaube, in Erinnerungen zu schwimmen sollte erlaubt sein, wenn man das Alter des Grenzgängers erreicht hat. Dann kann man schon auf ein kleines Stückchen Weg zurückblicken und sagen: „Es war ein guter Weg“. Vielleicht ist auch Melancholie oder Realitätsverdrängung ein Stück der Wahrheit. Der Grenzgänger wird eben alt und das Licht der Gegenwart wird dunkler. Das Licht der Vergangenheit wird um so heller.