Lesestoff

Ich werde mich jetzt ins warme Bett verabschieden. Ich lese am liebsten im Bett. Mit einer Tasse Kaffee in der Nähe. Heute werde ich mit der Lektüre des ersten Bandes der „Russische(n) Geistes- und Religionsgeschichte“ beginnen. Ich war früher ein paar Mal in Russland und Weissrussland. Aber irgendwie habe ich mich über konkrete Projekte hinaus nie für diesen Teil der Erde begeistern können. Trotzdem sollte man eine möglichst vielfältige „Lesetätigkeit“ aufweisen. Deshalb werde ich mich der Lektüre dieser beiden Bände widmen.

Der Grenzgänger ohne seine Bücher ?

Unvorstellbar !