Mauerschützen gegen Israel

Die Vereinigung der Mauerschützen, Antizionisten und Linksextremisten glaubt, wieder einmal, gegen den Staat Israel hetzen zu müssen. Was ist von diesem Gesindel auch anders zu erwarten? Diesmal glauben die Linken Antizionisten von SED/PDS/Linken, Landesverband Bremen, zum Boykott israelischer Produkte aufrufen zu müssen.

Israel wird in der kranken Logik der Mauerschützen mit dem (ehemaligen?) Apartheid Regime in Südafrika gleichgesetzt. Die Plakate sprechen Bände.

Ich hoffe das die Menschen in Deutschland den Aktivisten von SED/PDS/Linken, bei den anstehenden Wahlen, klarmacht das deren kranke Ideologie boykottiert wird. Dann können sich die Linksextremisten ja bei ihren Brüdern und Schwestern auf dem extremen Ende der politischen Landschaft in Deutschland beklagen. Da kommt dann zusammen, was zusammengehört. Horst Mahler hat eindrucksvoll bewiesen, wie kurz der Weg, von einem politischen Extrem zum anderen ist.

Speziell für die Mauerschützen von SED/PDS/LINKE noch ein kleiner Hinweis.

Danke an die Freunde von Nicht mit uns !