Pax Christi und der Boykott

Die Heuchler von Pyx Christi haben wieder einmal zugeschlagen. Im Pax Christi Heulkreis für Antisemitismus wurde beschlossen, Produkte aus den bösen israelischen Siedlungen zu kennzeichnen und Israel damit an die Wand zu stellen. Die Heuchler von Pax Christi werden es bedauern, Juden nicht mehr, in guter antijudaistischer Tradition, an die Wand stellen zu können. Da bleibt dann nur die Hetze gegen Israel mit der Hoffnung, das die Pax Christi bald wieder eine SS errichten dürfen. Das hier sind wohl die Endziele (!)  deutscher Pax Christi Aktivisten.

4012

Bundesarchiv_Bild_183-41636-0002,_Warschauer_Ghetto-Aufstand,_Verhaftungen_HR_494

Als kleiner Zwischenschritt ist das hier gedacht:

DeutschekauftnichtsvomIsraeli

Damit ist man immerhin im deutschen Mainstream angekommen. Wenn sich schon niemand mehr für Amtskirchen interessiert, kann man mit Boykottaktionen gegen Israel immerhin Aufmerksamkeit erzielen.

Mit ein wenig Glück wird sich das Problem der Amtskirchen in Deutschland bald von fast erledigen. Das Problem des Antisemi(Juda)ismus wird dadurch nicht verschwinden.

Speziell für den Heulkreis von Pax Christi ist hier noch ein kleines Plakat.

jaffa orange