Janukowitsch auf der Flucht

Der bisherige ukrainische „Präsident“ Viktor Janukowitsch ist nicht nur für das Abschlachten von 77 Menschen verantwortlich. Der Massenmörder ist auch noch ein Feigling. Mitten in der Nacht wollte er sich nach Russland absetzen, zu seinem Gesinnungsgenossen Putin. Für solche Feigheit habe ich nichts als Verachtung übrig. Erst das eigene Volk massakrieren und dann vor den Folgen flüchten. Gut. Das ukrainische Parlament hat Viktor Janukowitsch heute abgesetzt. Der „Präsident“ befindet sich im Charkow, im Osten der Ukraine. Aber eine Absetzung alleine sühnt seine Verbrechen nicht. Er muss büssen für jeden einzelnen Menschen, den er auf dem Gewissen hat. Eine Gefängnisstrafe wäre das Mindeste. Ansonsten haben andere Diktatoren ein gutes Beispiel für eine gerechte Strafe gegeben.