Pistorius auf allen Kanälen

Oskar Pistorius. Ein Mord ? Ein Versehen ? Zur Klärung soll ein Gerichtsverfahren beitragen. Dieses Gerichtsverfahren allerdings wird in die ganze Welt übertragen. Es gibt Newsgroups und Mailinglisten zu diesem Fall, der zwar schrecklich, aber auch wieder nicht ungewöhnlich ist. Pistorius schoss vier mal durch die geschlossene Badezimmertür. Er tötete dabei, absichtlich oder unabsichtlich, seine Freundin. Pistorius sagt, er glaubt, Einbrecher gehört zu haben. Deshalb habe er geschossen. Alles in allem ein lohnender Inhalt für Schmierenkomödien. Muss dieses Verfahren wirklich in alle Welt übertragen werden ? Nur weil ein „Prominenter“ angeklagt ist ? Gibt es keine wichtigeren Dinge auf der Welt ? Geht es da um Information oder um Sensation ? Diese Frage stellt sich, nicht nur im Fall Pistorius, immer mehr. Wann sind Informationen schon deshalb Desinformationen, weil der durchschnittliche Zuschauer durch die blosse Menge erschlagen wird ?