Ein historischer Entschluss

Fast untergegangen ist ein historischer Entschluss in Israel. Das israelische Parlament, die Knesset, beschliesst die Wehrpflicht für Ultraorthodoxe Männer. Ultraorthodoxe Frauen sind noch nicht wehrpflichtig. Aus meiner Sicht ist diese Entscheidung richtig und überfällig. Gerade wegen des Widerstandes der Ultraorthodoxen ist ein Zeichen für die Demokratie und gegen die Theokratie in Israel gesetzt worden. Israel ist kein G“ttesstaat. Das wurde heute wieder deutlich. Israel ist eine Demokratie, die freilich auf eine starke Armee angewiesen ist, um zu überleben. Diese Tatsache ist gerade heute wieder deutlich geworden. Mit der Zeit werden ultraorthodoxe Soldaten in der IDF selbstverständlich sein. Und mit der heutigen Entscheidung wurde eine Bruchlinie der israelischen Gesellschaft gekittet. Israel kann als Staat, in einer feindlichen muslimischen Umgebung, nur als Einheit überleben. Der heutige Entschluss kann ein Schritt in diese Richtung sein. Schon alleine deshalb ist die Wehrpflicht für ultraorthodoxe Männer richtig und notwendig.