Mittel gegen Trauer

Den Rosenkranz zu beten ist sicherlich nicht zeitgemäss. Aber in meiner Traurigkeit hilft mir die immer gleiche Wiederholung der immer gleichen Worte. Es gibt eine schöne Fassung der Rosenkranzgebete mit Papst Johannes Paul II auf Latein. Wenn ich keine Kraft mehr habe selbst zu beten, und das kommt in letzter Zeit nicht selten vor, kann ich wenigstens die trostreichen Worte hören. Es gibt so etwas auch auf Deutsch. Im Zeitalter des MP 3 Players ist es ja kein Problem, das Gebet bei sich zu tragen. Der Rosenkranz hilft mir über manche Schmerzen, manche Trauer, manches Gefühl der Sinnlosigkeit hinweg. Das mag altmodisch sein. Aber wichtig ist, das Gebete helfen. Jeder Einzelne mag seinen Weg finden, seelische Kraft und Trost aus den Gebeten zu schöpfen.