Notaufnahme

Der Grenzgänger durfte den Weihnachtsvormittag mal wieder in der Notaufnahme des Krankenhauses verbringen. In der Nacht auf Heiligabend meldeten sich Magenschmerzen, dann durchfall und schliesslich, ein paar Stunden später, ein Bewusstseinsverlust und Erbrechen. Nun, der Rettungswagen nahm den Grenzgänger mit ins Krankenhaus und dort wurde er gut versorgt. Ich höre manchmal schlimme Dinge von Notaufnahmen. Meine Erfahrung war, wieder, eine sehr gute. Sehr schnelle Behandlung, kompetenter Arzt und sehr zugewandte Krankensachwestern. Also absolut kein Grund zu Klagen. So geht Notaufnahme auch. Vielleicht ist es Glücksfall, in welche Hände ein Patient gerät ? Das sollte nicht so sein. Gerade in der Notaufnahme ist Freundlichkeit und Kompetenz besonders wichtig. Ich werde, wenigstens das, eine positive Bewertung im Online-Portal für Krankenhausbewertungen abgeben.