Israel schwitzt

Israel schwitzte. Der Sonntag vergangener Woche war schon heiss. Am Montag erreichte die Hitze den vorläufigen Höhepunkt. Das hört sich irgendwie bekannt an und lässt an das Thema „Klimawandel“ denken.

Hier die Temperaturen:

Nahariya – 35°C (95°F), Haifa – 35° (95°), Tiberias – 40° (104°), Ariel – 35° (95°), Tel Aviv – 37° (99°), Jerusalem – 35° (95°), Rehovot – 39° (102°), Ashkelon – 31° (88°), Beersheva – 41° (106°), and Eilat – 42° (102°).

Bei diesen Temperaturen ist es einfach nur schön ein kühles Bad zu nehmen.

3834054413

Überhaupt ist Touristen nur zu raten viel, viel und nochmal viel zu trinken. Nach Möglichkeit keine Cola oder andere zuckerhaltige Getränke, sondern Wasser. Manchmal ist es schwer einzuschätzen, welche Wassermengen der Körper über das Schwitzen abgibt. Da ist es besser, mehr zu trinken. Sonst droht die Gefahr der Überhitzung, die zum Kollaps führen kann.

bg-image-1