Moshe Levinger ist tot

Am 16. Mai 2015 starb Moshe Levinger. Levinger gilt als Vater der Wiederbesiedlung von Hebron nach dem antijüdischen Massaker 1929. Heute gibt es, auch dank Moshe Levinger, eine blühende jüdische Gemeinschaft in Hebron. An der Beerdigung von Moshe Levinger haben Hunderte Menschen teilgenommen, darunter auch der Staatspräsident Israels, Reuven Rivlin.

image

60546896931585640360no