Benzodiazepine ! ?

Es steht mal wieder an: Benzodiazepine. Das hatten wir schon mal. Angeblich soll diese Form von Medikamenten u.a. Panikattacken schnell beenden. Auf der anderen Seite sollen Benzodiazepine auch das Potential haben eine Suchterkrankung zu erzeugen. Ich weiss nicht, wie gross diese Gefahr bei mir ist. Denn beim ersten Versuch ist rein gar nichts passiert. Die Panikattacken haben genau so lange gedauert wie ohne „Benzos“ und auch einen „Kick“ habe ich nicht verspürt. Jede Wirkung und Nebenwirkung ist ausgeblieben. Manchmal habe ich das Gefühl, all diese Medikamente bringen mich nicht weiter, weil sie nicht an der Wurzel meiner Erkrankung(en) arbeiten. Aber ich habe auch keine Kraft für eine erneute Therapie. So sind Medikamente dann doch notwendig. Ohne diese Form der Unterstützung wäre mein Leben nicht erträglich. Es wird wohl so aussehen, das ich den „Benzos“ noch eine Chance gebe. Mal schauen ob etwas passiert. Irgendwie.