Bedurfte es der Toten ?

Die FIFA bewegt sich doch noch. Sie überdenkt die Vergabe der Weltmeisterschaften 2018 und 2022. Jetzt, wo Tausende von Arbeitern in Katar gestorben sind um Stadien zu bauen. Nicht das man mich falsch versteht: ein anderer Veranstaltungsort wäre ein wichtiges Zeichen. Die Toten indes werden nicht mehr lebendig. Werden FIFA Funktionäre eigentlich wegen dieses geplanten Massenmordes, wider besseres Wissen, angeklagt ? Man darf ja noch Illusionen haben, oder ?