Schulung zur Pflege

Heute habe ich den ersten Teil einer Pflege-Schulung hinter mich gebracht. Ich bin immer wieder erschüttert darüber, welche Lasten Angehörige durch die Pflege tragen müssen. Manche Menschen gehen daran physisch und psychisch bis an ihre Grenzen. Manchmal sind die Grenzen flexibel. Manche Menschen brechen zusammen und werden selbst zum Pflegefall. Und es besteht noch nicht genug Wissen über mögliche Hilfen im Pflegealltag. Manchmal ist das auch Scheu und/oder schlechtes Gewissen Hilfen anzunehmen. Sind wir es nicht gewohnt Dinge selbst zu erledigen. Vor allem dann, wenn es um Familienangehörige geht ? Da ist noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten. Deshalb sind Kurse zur Familiaren Pflege so wichtig.