Leichter kaufen ?

Start Ups machen das Leben der virtuellen Netzgemeinschaft einfacher. Na gut, meistens jedenfalls. Nur geht „ShopCo“ an den Start. Diese Anwendung dient dazu, mit einer Anmeldung in jedem Online Shop einzukaufen. Ohne ein Onlinekonto zu haben. Hört sich spannend an, oder ? Bisher habe ich mich noch nicht bei ShopCo angemeldet. Ich komme mit meinen Online Bestellungen problemlos zurecht. Aber sicherlich hat auch dieses Start Up seine Berechtigung. Es macht der Netzgemeinschaft das Leben leichter und leichter und leichter. Vermutlich ist das Leben irgendwann so leicht, das es gar nicht mehr auffällt.

Aber das immer leichtere Einkaufen im Netz hat auch seine Tücken. Online Kaufsucht, Online Verschuldung. Das sind längst keine seltenen Phänomene leichtfüssiger Zeitgenossen mehr. Ist es wirklich sinnvoll, das virtuelle Einkaufen noch einfacher zu machen ? Oder sollte nicht besser in die finanzielle Grundbildung investiert werden ?