Strassenbahn in Tel Aviv

Mit ein bisschen Verspätung bekommt Tel Aviv eine Strassenbahn. Die Strassenbahn, die in Teilen der Stadt auch unterirdisch fährt, ist in ein Verkehrskonzept eingebunden, das auch Busse umfasst. Der Baubeginn hat sich ein paar Jahre verzögert. Aber das ist nicht wirklich ungewöhnlich bei solchen Grossprojekten. Einen Überblick über die verschiedenen Linien, jede einzelne mit einer anderen Farbe gekennzeichnet, findet ihr in diesem Wikipedia Eintrag.

Hier findet ihr den Streckenplan, wenn das Projekt fertiggestellt ist.

Tel_Aviv_Light_rail

Der ÖPNV in Tel Aviv ist ansonsten sehr gut ausgebaut. Das gilt besonders für den Bahnverkehr. Tel Aviv verfügt über vier Bahnhöfe (Tel Aviv University, Savidor Merkaz, Hashalom, Hahagana) und ist der Hauptstadt Jerusalem weit voraus.Die Jerusalemer Bahnhöfe liegen leider nicht in der Innenstadt, sondern sind weit abseits der Innenstadt.

Bahnfahren in Israel ist übrigens denkbar einfach. Alle Fahrkartenautomaten „sprechen“ aus Englisch und wenn es Probleme gibt: Einfach fragen. Es findet sich bestimmt (mindestens) ein hilfreicher Mensch 🙂 Die Züge sind modern und sauber.

4429.1121491140

58825935