111 Orte in Tel Aviv

Es gibt Bücher, die versetzen den Grenzgänger in Reisestimmung. Andrea Livnat hat ein solches Buch geschrieben. Es trägt den Titel „111 Orte in Tel Aviv die man gesehen haben muss.“ Der Grenzgänger, der in aller Bescheidenheit von sich sagen darf, ein bisschen (!) von Tel Aviv gesehen zu haben, entdeckt in diesem Buch viel Neues, aber auch alt bekanntes. Andrea Livnat beschreibt jeden Ort mit einem Text, der lehrreich ist und aus dem, in jeder Zeile, die grosse Liebe zu Tel Aviv, wo Andrea lebt, zu spüren ist. Dazu gibt es noch tolle Bilder der Fotografin Angelika Baumgartner. Dieses Buch zeichnet sich auch dadurch aus, Tel Aviv etwas bekannter zu machen. Tel Aviv ist (noch) nicht das beliebte Reiseziel der Israel Touristen. Jerusalem liegt da (noch) weit vorne. Umso wichtiger ist es, schöne Werbung, mit viel Inhalt für Tel Aviv zu machen. Wenn ich heute zwischen Jerusalem und Tel Aviv wählen sollte, würde meine Wahl eindeutig auf Tel Aviv fallen. Die 111 Orte in Tel Aviv die man gesehen haben muss“ unterstützen meine Wahl in Text und Bild. Mit diesem Buch in der Hand kann man Tel Aviv, auf ganz eigene Art und in ganz eigenem Tempo, kennen- und lieben lernen. Was darf man von einem Buch mehr erwarten ?

978-3-95451-703-9_118