Rabbi Yeshiyahu Krishevsky z“tl

Wie gerne würde ich Euch gute Nachrichten aus Israel vermitteln. Aber es gibt keine guten Nachrichten.

Heute sind bei fünf Terroranschlägen vier Menschen getötet und Dutzende verletzt worden.

Einer der Ermordeten ist Rabbi Yeshiyahu Krishevsky z“tl. Er war im Stadtviertel Geula auf dem Weg zum Thora-Studium. Rav Krishevsky z“tl war ein Gelehrter (nicht nur) was die Thora angeht. Er wurde 59 Jahre alt. Sein Tod hat sich schnell herumgesprochen. So kamen Tausende seiner Anhänger zum Begräbnis.

Möge der Allmächtige, geheiligt werde sein Name, den Opfern des palästinensischen Terrors Frieden geben.