Attentat in Beer Sheva

In Beer Sheva haben zwei Terroristen im Busbahnhof einen Soldaten ermordet und 11 weitere verletzt. Bei einem der Täter handelt es sich um einen Beduinen. Beduinen sind arabische Staatsbürger mit israelischem Pass. Beduinen gelten als besonders tapfer im Kampf. Sie spielen eine wichtige Rolle in der IDF. Unter anderem sind ihre Fähigkeiten bei der Spurensuche nicht zu unterschätzen. Leider gibt es in der jeder „Volksgruppe“ schwarze Schafe. Auch bei den Beduinen. Beide Terroristen wurden getötet.

Ruth berichtet in ihrem Weblog „Blick aus Beer Sheva“ über die gestrigen Ereignisse.