Aktion Becherheld

Gestern in der Krankenhauskantine. Als ich mir eine Tasse Kaffee geholt habe, ist mir etwas Neues aufgefallen. Auf Coffee to go Becher und Deckel wird eine Steuer erhoben. Jeweils 20 Cent. Das wird die Coffee to Go Enthusiasten Sicherlich nicht davon abhalten, weiter Kaffee aus appetitlichen Papierbechern zu trinken. Aber immerhin ist die Abgabe ein Schritt in die richtige Richtung.

Über die Umweltschäden des Coffee to go Wahnsinns ist genug geschrieben worden. Da muss der Grenzgänger nichts mehr sagen.

Aber auf die Initaitive „Sei ein*e Becherheld*in will ich trotzdem hinweisen. Die Sache ist so einfach, wie eindrucksvoll: Prominente geben ihr Statement gegen Pappbecher und für umweltfreundliche Tassen ab. Das sind wahre Becherhelden. Die Website ist kurzweilig und wirklich gut gemacht. Wenn dann zum Wissen noch die Umsetzung kommt, kann nichts mehr schiefgehen.

DUH_Coffee_to_go_OekoCheck_02