Verständnis für kostenpflichtige Plastiktüten

Der grenzgänger war heute, wirklich zufällig, in der Galeria Kaufhof. Es wurde auch Zeit, denn schliesslich naht die Kombination „Mutter/Vatertag“. Ehrlich gesagt halte ich von dieser Kombination absolut gar nichts. Aber ohne Geschenk dastehen wollte ich auch nicht. Also rein in die Galeria und gleich fündig geworden.

Warum schreibe ich Euch das ? Ich stellte fest, dass Plastiktüten endlich mit einem Entgelt belegt sind. Die Verkäuferin berichtete, dass fast alle Kundinnen und Kunden Verständnis für diese Massnahme haben. Es gibt nur wenige, die „meckern“. Die meisten Menschen kommen mit Taschen um einzukaufen. Funktioniert der Bewusstseinswandel tatsächlich nur über den Geldbeutel ?

Als ich aus dem Bus gestiegen bin, flog mir übrigens eine (kostenfreie) Plastiktüte entgegen😦