Das Mittelmeer als Massengrab

Ich mag die Länder rund um das Mittelmeer, Es gibt Sonnenschein, eine ruhigere Lebensart, lecker, mediterranes Essen, das nicht nur sehr lecker, sondern auch sehr gesund ist.

Aber die Freude wird getrübt. Immer wieder Geschehen Unglücke einer Grössenordnung, die sprachlos macht. Schiffe versinken, gemeinsam mit Menschen, deren einziges Verbrechen es ist, nach Europa kommen zu wollen. Warum ? Weil sie vor Krieg und Terror flüchten, der massgeblich mit Waffen aus Deutschland ausgeführt wird. Die Rüstungskonzerne verdienen sehr gut daran. Am Aussenhandelsgesetz können sich die Flüchtlinge bestenfalls den Arsch abputzen (um es mal so deutlich zu schreiben.)

900 Tote alleine in der letzten Woche. Und es werden noch Tausende dazukommen. Für die Medien ist das bestenfalls ein Aufmacher für ein paar Stunden. So kommt es, dass auch die neueste Tragödie schnell wieder vergessen wird. Wen interessieren schon Tausende Tote im Mittelmeer ? Wir lassen uns doch die Urlaubsfreude nicht verderben. Es ist zum Kotzen. Nicht mehr und nicht weniger. Ich werde jedenfalls nie mehr ohne Bilder wie diese ans Mittelmeer fahren können. Mein Gewissen lässt sich einfach nicht ausschalten.