Wahnsinn: Amazon Prime Day

Der Amazon Prime Day. Artikel werden zum Rabatt-Schnäppchen Preis unter die Menschheit geworfen. Der Wahnsinn geht weiter.

Ich weiss nicht, ob Amazon sich die Frage gestellt hat, welches Signal damit ausgeht. Das Signal lautet: Billig kaufen, schnell wegwerfen, neu kaufen. Der Billig-Wahn hat einen hohen Preis.  Für uns hier im „ersten Teil“ der Erde, noch viel mehr für die Menschen, die für die Produktion billiger Güter, im „dritten Teil“ der Erde um ihre Gesundheit und um einen gerechten Lohn gebracht werden.

Aber wer unter dem Schnäppchen Wahn leidet, denkt natürlich nicht in solchen Zusammenhängen. Oder er/sie will das nicht wahrhaben. Eine pathologische Erkrankung ist das.

Ja, ich weiss: Wer wenig Geld hat … zahlt beim Schnäppchen Preis drauf. Denn billiges hält nicht lange und kann (oft) auch nicht repariert werden. Das lohnt sich doch nicht mehr. Das sich reparieren lohnt, wenn es etwas zu reparieren gibt, zeigen Repair Cafes. Ein guter, ganz praktischer Ansatz, der Kritik an unseren Wachstumswahn. Und ein Treffpunkt für Menschen, die sonst vielleicht nicht so viel Kontakt zu anderen Menschen haben. Ein Gespräch und eine Tasse Kaffee sind immer zu haben. Und gleichzeitig lernt Mensch viel.

Repair Cafes ist Demokratisierung. Repair Cafes ist Stadtteil. Kein Online-Ödland.

Wer zwingt uns also, den Wahnsinn der Prime Day Tage mitzumachen ?

Ich verweigere mich.

Und ihr ?